ÜBER MICH

Mein Weg des Tanzes
 

1965 betrat ich im zarten Alter von vier Jahren zum ersten Mal ein Tanzstudio und tauchte von da an direkt in die Welt der rosafarbenen Tutus, harter Disziplin und Klaviermusik ein. Nach über zehn Jahren Treue dem Ballett gegenüber brachten die experimentierfreudigen 1970er Jahre eine neue, weltoffene Form des Tanzes in mein Leben. Zeitgenössischer Tanz, Ausdruckstanz und die Performancekunst - Ausdrucksformen, die nicht nur mein Leben sondern gleichfalls mein Arbeiten bis heute stark prägen. 

 

Mit 21 Jahren setzte ich meine internationale Ausbildung am Staatlichen Institut Bellas Artes in Mexiko fort, nahm Unterricht in der Tanzschule Ema Pulido für Jazz und Musical Tanz und absolvierte weitere Ausbildungs- und Masterclasses bei unabhängigen Lehrern des zeitgenössischen Tanzes. Meinen persönlichen Fokus legte ich dabei auf den modernen Tanz mit seinen vielfältigen Interpretations- und Ausdrucksmöglichkeiten. 

 

In meiner Zeit in Mexiko durfte ich umfassende praktische Erfahrungen in der Welt des Tanzes sammeln. Fünf Jahre trainierte und tanzte ich unter der Leitung von Nanda Zervaas Fasotte im Tanzkollektiv Mexiko City. Später folgten Performing Workshops in Release und Improvisation mit Patty Rincon und dem San Diego Dance Collective, sowie Tanztheater unter Christian Baumgartner mit der Aufführung von vier Soli. Meine letzten Jahre in Mexiko waren stark von der Verbindung der modernen Tanzrichtungen bei Patty Arrieta (Alvin Ailey / Horton Technique) geprägt.

 

Mein Aufenthalt in Mexiko hat nicht nur meine Ausbildung und meine Profession geprägt, sondern auch ein neues Lebensgefühl und eine neue Farbenpracht in meine Welt gebracht. Feurigen Salsa-Rythmen, der Cumbia sowie der traditionelle mexikanische Folktanz haben eine bleibende Wirkung hinterlassen.

DvB_Gyro_2020_258.jpg

Die großen Projekte

  • Gründung des Kulturzeltes „La Carpa“ in San Miguel de Allende | Leitung des Tanz- und Zirkusprogrammes & Choreografin

  • Bühnenkunstkurs für Straßenkinder in Zusammenarbeit mit der Familienbehörde San Miguel de Allende | GTO

  • Gründung der ersten Bühnenkunstschule in San Miguel de Allende | Direktorin, Tanzlehrerin & Choreografin

Pädagogische Ausbildung und Überzeugung

Nach meinen Engagements im Bereich Tanz besuchte ich das Pädagogik-Masterprogramm der Universidad del Valle de Mexiko (UVM) und absolvierte im Zentrum für Anthroposophie die Ausbildung zur Waldorflehrerin mit den Unterrichtsschwerpunkten Bewegung, Sport und Sprache. Seminare in Tanzpädagogik und Choreografie wiesen mir den Weg in Richtung GYROTONIC® Methode.

 

Auf meiner Suche Bewegung auch als heilende Kraft zu erforschen, stieß ich auf Pilates, Yoga und zuletzt GYROTONIC®, einem aus dem Tanz entwickelten ganzheitlichen Bewegungs- und Therapiekonzept. 2010 begann ich mich darin auszubilden und arbeite seit 2012 als zertifizierte GYROTONIC®-Trainerin in Freiburg.

Seit meiner Rückkehr nach Deutschland im Jahr 2010 unterrichte ich sowohl Ballett als auch Modern und Jazz-Tanz an Tanzschulen in Freiburg im Breisgau und wirke aktiv bei diversen Tanz-Theater-Projekten als Choreografin und Tanzlehrerin mit. Seit 2013 biete ich zudem verschiedene Kurse im Bereich Tanz und Bewegung für Kinder und Jugendliche an. 

 

Bei all meinen Angeboten lasse ich nicht nur die vielfältige Erfahrung meiner GYROTONIC® Arbeit einfließen, sondern auch meine Begeisterung für Bewegung. Denn nur mit Freude und Elan ist es jedem und jeder Einzelnen möglich, das persönliche Potenzial zu entdecken, auszuschöpfen und wachsen zu lassen.